Spectacular NASA images: “Surfboard” orbits the moon | Life & Knowledge

Spannende neue Bilder von der Nasa: ein Surfbrett-förmiges Objekt scheint an der Mondoberfläche vorbeizufliegen.

Doch es sind keine Wellen-reitenden Außerirdischen unterwegs. Laut Nasa handelt es sich bei dem Objekt um etwas völlig anders.

Ein Treffen der Raumsonden

In den sozialen Netzwerken gab es sofort Spekulationen. Es könnte der echte Silver Surfer wie aus den Marvel-Filmen sein. Doch eine Comicfigur kreist hier nicht um den Mond. Tatsächlich ist es die koreanische Mondsonde „Danuri“.

Schon seit 15 Jahren umkreist der LRO (Lunar Reconnaissance Orbiter) der Nasa zu Forschungszwecken den Mond. Die US-Sonde erstellte dabei eine 3D-Karte des Mondes als Teil eines Programms zur Identifizierung zukünftiger Landeplätze und Ressourcen – einschließlich Wassereisablagerungen im Schatten von Polarkratern.

Pfeilschnell: Durch die hohe Geschwindigkeit wirkt die Sonde auf dem Bild 10-mal größer

Foto: NASA/KARI/Arizona State University

Die beiden Raumsonden flogen zwischen dem 5. und 6. März 2024 in nahezu parallelen Umlaufbahnen in entgegengesetzten Richtungen aneinander vorbei. Dabei hat die LRO vergangenen Monat mehrere Bilder des Mondorbiters „Danuri“ vom Koreanischen Aerospace Research Institute aufgenommen.

Aufgrund der hohen Relativgeschwindigkeiten zwischen den beiden Raumfahrzeugen (etwa 11 500 Kilometer pro Stunde) benötigte das LRO-Einsatzteam der Nasa ein hervorragendes Timing, um die Sonde an den richtigen Ort zu lenken, berichtet die US-Weltraumbehörde.

Weil die Belichtungszeit der Kamera des LRO mit nur 0,338 Millisekunden sehr kurz war, wird „Danuri“ aufgrund der relativ hohen Reisegeschwindigkeiten zwischen den beiden Raumfahrzeugen ziemlich verzerrt dargestellt.

See also  Government reshuffle in France: Macron sticks to heavyweights

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *